Die 5 besten Abnehmtipps für vielbeschäftigte Mami´s

Die 5 besten Abnehmtipps für vielbeschäftigte Mami´s

16. März 2021

Jede Mutter schafft täglich unglaubliches – physisch und mental – und ist für ihre Kids da. Egal wie alt die Kinder sind, Energie braucht man immer und gerade da ist es herausfordernd auf sich selbst zu schauen. Hier die 5 besten Tipps um sich im Körper wohlzufühlen:

Teller umdrehen: Nicht die gewölbte Seite nach unten 😊 sondern die Aufteilung am Teller. Somit musst du nicht extra kochen und kannst deine Ernährung auch besser nach deinen Anforderungen ausrichten. Beispiele dafür:
Spaghetti Bolognese:  viel Sugo und weniger Nudeln für dich + viel Salat
Schweinebraten: mehr mageres Fleisch für dich, kleiner Knödel und weniger/keine Sauce, dafür mehr Kraut
Grillen: Mehr Fleisch und Gemüse für dich mit weniger Sauce und Brot

Trinken: putze deinen Körper durch und trinke genug = je 25 Kilo Körpergewicht 1 Liter Wasser am Tag. Trinke in kleinen Schlucken und stell dir bei jedem davon vor wie du den Dreck aus deinem Körper rausschwemmst.

Waage weg: Das Abnehmen geht nicht schneller nur weil man öfter auf die Waage steigt, konzentriere dich auf den Prozess und die gesamte Veränderung am Körper (Wie verändert sich mein Umfang, Wie verändere ich mich – Stichwort. VORHER Foto).

MEHR vom guten Treibstoff essen: Hunger nicht! Bei Hunger (=Nährstoffdefizit) baut der Körper nicht die zur Sicherheit angelegten Fettreserven ab, sondern die Muskeln und die brauchen wir für die Fettverbrennung – ein Jojo-Effekt ist quasi vorprogrammiert. Iss ausgewogen und genug von den guten Nährstoffen, dass dein Körper gut arbeiten kann und überflüssigen (Fett) loslassen kann!

Unterstützung gegen deinen Schweinehund: Such dir jemanden zur Unterstützung – der dir in schweren Zeiten Tipps und einen Plan vorgibt. Als Einzelkämpfer ist es leichter aufzugeben, als wenn man jemanden zur Unterstützung hat.


Mit diesen Tipps ist es mir selbst gelungen und helfe ich seit fast 12 Jahren Menschen Ihre Energie-, Gewichts- und Wohlfühlziele zu erreichen. Ich lasse mich dabei von schnellen, gesunden Mahlzeiten unterstützen, damit es unkompliziert, einfach und lecker in meinen Mami-Alltag passt.