Hautpflege im Winter

Hautpflege im Winter

12. Dezember 2020

Im Winter können sich die kalten Temperaturen, die Heizungsluft und zu üppige Mahlzeiten negativ auf Ihre Haut auswirken. Hier erinnern wir Sie noch einmal an die goldenen Regeln für schöne Haut in dieser Jahreszeit:

Goldene Regel Nr. 1: Nehmen Sie Feuchtigkeitspflege ernst

Verwenden Sie unbedingt jeden Morgen und jeden Abend einen guten Moisturiser und cremen Sie Ihr Gesicht täglich gut ein. Zum Beispiel mit einer Pflege, die wertvolle Öle wie Öl der Makadamianuss, Olivenöl und Sesamkörneröl enthält, damit Ihre Haut geschmeidig und geschützt bleibt.

Herbalife SKIN Empfehlung: Feuchtigkeitscreme für strahlende Haut

Goldene Regel Nr. 2: Hydration, Hydration, Hydration

Heizungsluft lässt Körper und Haut austrocknen. Sparen Sie deshalb weder mit Feuchtigkeit noch mit Wasser! Experimentieren Sie mit Kräuter- und Früchtetees (sie zählen alle) oder geben Sie Obststücke oder frische Beeren in Ihre Wasserflasche. Sie könnten außerdem gegen die trockene Heizungsluft zu Hause einen Luftbefeuchter aufstellen.

Goldene Regel Nr. 3: Ruhe ist am allerbesten

Ihre Haut wird Ihnen für ausreichende Ruhe danken – und zeigt Ihnen Schlafmangel deutlich an! Gehen Sie früh ins Bett, um Schlaf nachzuholen und zugleich Augenringen und fahler Haut vorzubeugen. Und tragen Sie außerdem vor dem Schlafengehen immer nochmals Moisturiser auf, damit dieser sich über Nacht entfalten kann.

Herbalife SKIN Empfehlung: Regenerierende Nachtcreme